Nach oben

Panini WM München 74 (1974)

angezeigte Produkte: 1 bis 3 (von 3 insgesamt)
Seiten:  1 
angezeigte Produkte: 1 bis 3 (von 3 insgesamt)
Seiten:  1 

Panini WM München 74

Zur Weltmeisterschaft 1974 gab es zum ersten Mal eine Panini WM Sticker-Kollektion auch in Deutschland. Das Panini Album München 74 war dabei gleich auf Anhieb ein riesiger Erfolg. 4 Jahre zuvor erschien zwar bereits das allererste Panini WM Album, dieses war jedoch in Deutschland leider nicht erhältlich.


Das Panini Stickeralbum München 74 ist größtenteils in der Farbe Schwarz gehalten. Auf dem Cover erstreckt sich der Name am oberen Rand in Weiß über die komplette Breite. Links darunter befindet sich eine schmale Textspalte mit dem WM Logo und dem Schriftzug "München 74 Fußball- Weltmeisterschaft" in insgesamt 6 Sprachen.


Den Hauptteil der Umschlagsvorderseite nimmt ein abstrakt gezeichneter Fußballspieler in Schusshaltung mit Ball ein. Dieses Motiv ist gleichzeitig auch das des WM Posters der WM 1974 in Deutschland. Es handelt sich hierbei um eine neutrale Figur, d.h. es ist nicht zu erkennen, zu welcher Nation der Spieler gehört. In der rechten unteren Ecke steht der berühmte Slogan "Figurine Panini"


Auf der Rückseite ist der Spielplan des Turniers abgedruckt. Er ist vornehmlich in Gelb gehalten und bietet Platz zum Eintragen der Spielergebnisse. Die Paarungen der Finalrunde 1 sind bereits vorausgefüllt. Zudem ist auch die Finalrunde 2 großzügig abgebildet, sowie in der rechten Spalte des Plans noch das Finale und das Spiel um Platz 3.

Das Panini München 74 Album

Das Panini Album München 74 hat ein sehr umfangreiches Intro. Auf der ersten Seite befinden sich das FIFA-Wappen, das offizielle Plakat, das offizielle Emblem, der FIFA-Pokal und die Maskottchen "Tip und Tap". Auf der nächsten Seite folgt ein Bild des Rimet-Pokals, bestehend aus 8 Stickern. Auf der gegenüberliegenden Seite ist ein Bild dem Namensgeber Jules Rimet gewidmet. Danach folgt auf mehreren Seiten eine Präsentation der ersten 9 Fußballweltmeister mit jeweils dem Plakat, der Mannschaft und zwei Spielszenen aus dem Turnier.


Die zweite Hälfte des Intros beginnt mit einem Sticker von Stanley Rous, der seit dem 28. September 1961 der Präsident der FIFA war. Rechts daneben befindet sich ein Bild des FIFA-Weltpokals - ebenfalls bestehend aus 8 einzelnen Stickern - der seit Januar 1971 die neue Siegertrophäe für den Fußball-Weltmeister ist. Die nächsten 9 Bilder zeigen verschiedene Szenen der beiden Maskottchen Tip und Tap, zwei meist lächelnde Buben im Deutschlandtrikot mit der Zahl 74 darauf. Der eine hat schwarze, der andere blonde Haare und beide haben rot gezeichnete Backen als weiteres Merkmal.


Zuletzt werden noch die Spielorte präsentiert, beginnend mit einem Sticker, der die Karte von Deutschland mit allen Austragungsorten zeigt. Es folgen die Stadien München (Olympiastadion), Frankfurt (Waldstadion), Berlin (Olympia-Stadion), Hamburg (Volksparkstadion), Düsseldorf (Rheinstadion), Stuttgart (Neckarstadion), Gelsenkirchen (Parkstadion), Dortmund (Westfalenstadion) und Hannover (Niedersachsenstadion).


Der Rest des Panini München 74 Albums widmet sich den Mannschaften. Zunächst werden die 16 teilnehmenden Nationen präsentiert, wobei die vermeintlich großen Fußballnationen (z.B. Deutschland und Brasilien) jeweils 3, die mittelguten Teams (z.B. Polen und Schweden) je 2 und die sogenannten Fußballzwerge (z.B. Australien und Haiti) nur 1 Seite im Album einnehmen. Den Abschluss bilden 10 bereits ausgeschiedene Mannschaften, die mit "Die Grossen Ausgeschlossenen" überschrieben sind. Insgesamt umfasst das Panini München 74 Sammelalbum 400 verschiedene Sticker.


Weltmeister 1974 wurde im Übrigen Deutschland durch einen 2:1 Sieg im Finale in München gegen die Niederlande. Die Tore für Deutschland schossen Paul Breitner (1:1, Foulelfmeter) und Gerd Müller (2:1). Die Führung für die Niederländer erzielte Johan Neeskens bereits in der 2. Spielminute, ebenfalls durch einen Foulelfmeter.

Die Panini Sticker-Tüte zur WM 1974 in Deutschland

Die Panini Sticker-Tüte zur WM 1974 ist ebenfalls überwiegend schwarz. Auf der Vorderseite sind wieder der Spieler und das Emblem abgebildet. Außerdem ist die Zahl 4 und, darunter, die Aufschrift "Selbstklebebilder" in 7 verschiedenen Sprachen aufgedruckt. Auch der Panini Claim "Figurine Panini" findet sich hier wieder.


Auf der Rückseite ist auf der rechten Seite ein schmaler vertikaler, weißer Streifen gedruckt auf dem sich verschiedene Szenen von Tip und Tap befinden. Darüber hinaus gibt es diverse gelbe, horizontal angeordnete Textbanner, in denen in schwarzer und roter Schrift die verschiedenen Distributionspartner von Panini mit Namen und Adresse dargestellt sind.


In der München 74 Sticker-Tüte sind jeweils 4 Panini Sticker zur WM 1974 enthalten. Es war das erste Mal das es selbstklebende Sammelbilder von Panini zu einer Weltmeisterschaft gab. Mit dieser Sticker-Kollektion begann der Siegeszug der beliebten Bildchen schließlich auch in Deutschland und dieser hat sich bis heute eindrucksvoll fortgesetzt.


Author: / stickerpoint.de

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
(13 Bewertungen , Ø 4.5)
Shop-Kategorien
  • Panini WM
  • Russland 2018
  • Canada 2015
  • Brasil 2014
  • South Africa 2010
  • Germany 2006
  • Korea / Japan 2002
  • France 98 (1998)
  • USA 94 (1994)
  • Italia 90 (1990)
  • Mexico 86 (1986)
  • Espana 82 (1982)
  • Argentina 78 (1978)
  • München 74 (1974)
  • Mexico 70 (1970)
  • Panini EM
  • Diverse Serien
  • Spiel & Spass