Nach oben

Panini WM Mexico 70 (1970)

angezeigte Produkte: 1 bis 3 (von 3 insgesamt)
Seiten:  1 
angezeigte Produkte: 1 bis 3 (von 3 insgesamt)
Seiten:  1 

Panini Mexico 70 Album

Das Panini Mexico 70 Album ist das allererste überhaupt veröffentlichte und somit gleichzeitig auch seltenste und begehrteste. Die Kollektion umfasst insgesamt 288 verschiedene Karten. Die Panini Mexico 70 "Cards", wie Sie gerne in Sammlerkreisen genannt werden, waren noch keine selbstklebenden Sticker, sondern mussten mit Klebstoff oder ähnlichen Fixiermöglichkeiten ins Album geklebt werden.


Das Sammelalbum hat 48 Seiten auf denen alle 16 teilnehmenden Mannschaften präsentiert werden. Außerdem gibt es das übliche Intro, welches aus dem Rimet-Pokal, dem damaligen FIFA-Logo, der Mexiko-Karte, dem WM-Maskottchen Juanito, dem WM-Poster und den Gewinnern der Fußball-Weltmeisterschaften von 1930 bis 1966 - mit jeweils dem Verbandswappen, Gruppenbild und 3 herausragenden Spielern des Turniers - besteht.


Vom Panini Mexico 70 Album gibt es zwei unterschiedliche Versionen, nämlich die italienische und die internationale. Während sich auf dem internationalen Cover die Landkarte von Mexiko und ein großes rundes Emblem mit mexikanischen Elementen befindet, so ist auf dem italienischen die Weltkugel, die Flagge von Mexiko und der typische Panini Fußballer "Carlo Parola" - der einen Ball symbolisch Richtung Himmel schießt - , sowie das Panini Logo zu sehen. Außerdem ist links ein vertikaler gelber Streifen mit den Austragungsorten und den Teams.


Im italienischen Album war zudem ein Bestellschein und entweder vier rot-blaue Gratis-Karten oder eine verschlossene Tüte enthalten. Die 4 Bilder mussten an gestrichelten Linien selbst ausgeschnitten werden.


Jede der 16 Mannschaften, die an der WM 1970 teilgenommen haben, wird auf entweder zwei oder drei Seiten präsentiert. Die Teams bestehen dabei aus der Landesflagge, dem Verbandswappen, einem Mannschaftsbild und den Spielern. Dazu gibt es noch einen abgedruckten Steckbrief mit dem Alter, dem momentanen Verein und der Anzahl der Länderspiele des einzelnen.


Wichtig zu erwähnen ist noch, dass das Mexico 70 Album nicht in Deutschland erschienen ist. Erst ab der darauffolgenden WM gab es Panini Sammelbilder schließlich auch bei uns zu kaufen. Dementsprechend selten findet man heutzutage hierzulande Exemplare davon.

Panini Mexico 70 Karten / Cards

Die Panini Mexico 70 Karten - oder Cards - haben die Abmessungen 54mm x 76mm. Es gibt einige verschiedene Versionen der Rückseite, die oftmals bei der Wertfestsetzung eine große Rolle spielen, da manche der sogenannten "Backings" seltener sind als andere. Folgende sind uns bekannt:

  • grün-schwarz
  • schwarz-rot
  • Bisvalida
  • rot-blau

Die Bilder mit den grün-schwarzen Rückseiten wurden ausschließlich in Italien verkauft, während es die schwarz-roten in den übrigen Ländern, in denen die Kollektion noch erschienen ist, gab. In den italienischen Tüten war zudem immer auch eine Bisvalida Card enthalten.


Diese konnte man an Panini zurücksenden und erhielt dafür bestimmte Prämien gratis oder deutlich günstiger als im Handel. Dazu gehörten Lederfußbälle, Fußballschuhe und Trikots. Eine Überlieferung aus der Zeit besagt, dass man beispielsweise für 150 Bisvalida-Karten - einen Fußball bekam.


Genauer gesagt hätte er eigentlich 300 Punkte gekostet, aber eine Bisvalida hat zweifach gezählt - die Präposition "Bis" bedeutet "zwei" bzw. "doppelt". Aufgrund der Tatsache, dass viele Bisvalidas wegen der tollen Geschenke zurückgesendet wurden, gibt es diese heutzutage natürlich auch entsprechend seltener.


Die rot-blauen Backings gab es ausschließlich bei den Gratis Cards, die im italienischen Album enthalten waren. Auch diese sind entsprechend rar und nur schwer in uneingeklebtem Zustand zu bekommen, da sie zumeist direkt nach dem Kauf ausgeschnitten und eingeklebt wurden.


Unter den insgesamt 288 verschiedenen Cards gibt es rund 80 sogenannte "Rares" (englisch für Seltene). Diese gibt es wesentlich seltener als die gut 200 "Not Rares" und sind inzwischen nur noch extrem schwer zu bekommen. Nach unseren Informationen ist dies die komplette Liste (in Klammern die Nr. im Album):

  • Andrade (#9)
  • Schiavio (#14)
  • Orsi (#15)
  • Piola (#20)
  • Schiaffino (#23)
  • Ademir (#24)
  • Ghiggia (#25)
  • Team Deutschland 54 (#27)
  • Team Brasilien 58 (#32)
  • Didi (#35)
  • Team Brasilien 62 (#37)
  • Albert (#38)
  • Team England 66 (#42)
  • Hunt (#45)
  • Estadio Azteca (#46)
  • Team Mexico (#49)
  • Juan Manuel Alejandrez (#51)
  • Juan Alverado (#58)
  • Vicente Pereda (#59)
  • Enrique Borja (#62)
  • Francisco Castrejon (#63)
  • Team Belgien (#67)
  • Leon Semmeling (#74)
  • Johan Devrindt (#75)
  • Eugene Roudakov (#95)
  • Albert Chesternev (#97)
  • Mourtaz Khourtzilava (#98)
  • Eugene Zovtchev (#99)
  • Anatole Bichevetz (#104)
  • Anatole Pouzatch (#105)
  • Vitali Khmelnitzki (#107)
  • Anzor Kavazachvili (#108)
  • Mario Bertini (#115)
  • Giorgio Puia (#116)
  • Pietro Anastasi (#123)
  • Antonio Juliano (#124)
  • Enrico Albertosi (#125)
  • Luis Ubina (#130)
  • Julio Castillo Montero (#134)
  • Pedro Virgilio Rocha (#136)
  • Sergio Silva (#137)
  • Julio Cesar Cortes (#138)
  • Leif Eriksson (#150)
  • Hans Johansson (#153)
  • Team Brasilien (#170)
  • Ado (#171)
  • Brito (#173)
  • Joel (#174)
  • Everaldo (#175)
  • Dirceu Lopes (#183)
  • Leao (#184)
  • Team England (#187)
  • Tommy Wright (#189)
  • Keith Newton (#190)
  • Jack Charlton (#193)
  • Francis Lee (#195)
  • Alan Ball (#198)
  • Vaclav Migas (#209)
  • Jan Capkovic (#215)
  • Bujor Halmageanu (#221)
  • Augustin Deleanu (#223)
  • Flaviu Domide (#225)
  • Ivan Dimitrov (#235)
  • Peter Zhecov (#243)
  • Luis Rubinos (#246)
  • Team Peru (#247)
  • Angel Eloy Campos (#248)
  • Orlando de la Torre (#249)
  • Luis Rafel Risco (#251)
  • Roberto Mifflin (#252)
  • Roberto Challe (#253)
  • Julio Baylon (#254)
  • Teofilo Cubillas (#256)
  • Sepp Maier (#275)
  • Franz Beckenbauer (#278)
  • Karl Heinz Schnellinger (#279)
  • Horst-Dieter Hoettges (#280)
  • Klaus Fichtel (#281)
  • Helmut Haller (#282)
  • Uwe Seeler (#285)
  • Horst Wolter (#288)

Eine einzelne normale Rare Karte - also kein Flag/Badge, Poster oder Intro - erzielt bereits Preise um die 100,- Euro. Rare Flags/Badges werden sogar zu beinahe unglaublichen 300,- Euro - wohlgemerkt pro Stück! - gehandelt. Diese Zahlen verdeutlichen recht gut, dass es sich hierbei um die unter Sammlern mit Abstand teuerste Serie handelt.


An dieser Stelle sollte auch noch angemerkt werden, dass aufgrund der großen Seltenheit einiger Panini Mexico 70 Karten, auch gebrauchte Exemplare unter Sammlern durchaus sehr beliebt sind. Diese nennt man in Fachkreisen einfach Recuperato oder Used. Sie sind meist aus stark beschädigten, nicht mehr brauchbaren Alben herausgelöst und haben daher fast immer Kleberückstände, Papierabrisse oder sonstige Mängel auf Ihrer Rückseite. Da die Vorderseite jedoch oft noch in einem sehr guten Zustand ist, eignen sich die Recuperato oder Used Cards immer noch hervorragend um ein Album zu vervollständigen.

Die Tüte Panini Mexico 70

Die Tüte der Panini Mexico 70 Kollektion kostete 20 Lire und enthielt 3 Karten, nämlich 2 grün-schwarze und eine Bisvalida. Auf der Tüte, die einen gelben Hintergrund mit kleinen schwarzen Punkt besitzt, ist ein klassischer Fußball und daneben ein mexikanischer Sombrero zu sehen.


Unter dem Sombrero ist das Panini Logo und der Schriftzug "Edizioni Panini Modena" abgedruckt. Darunter befindet sich über fast die ganze Breite die Aufschrift "Mexico 70" und "L20" mit der Unterschrift "CAMPIONATA MONDIALE DI CALCIO".


Auf der Rückseite befinden sich drei Textboxen mit verschiedenen Informationen in italienischer Sprache. Hierbei geht es um die Einlösung der Bisvalida-Karten. Es wird erwähnt, dass auch die Sammelpunkte vergangener Serien - bei denen es zusätzlich sogenannte Valida (zählten einfach) und Pentavalida (zählten fünffach) Rückseiten zu Sammeln gab - nachträglich noch gegen Prämien eingelöst werden konnten.


Es gibt auch noch drei verschiedene internationale Versionen der Panini Mexico 70 Tüte. So ist auf der einen anstatt dem Preis "L20" eine stilisierte Blume abgebildet. Auf einer weiteren ist der Fußball rot-weiß anstatt schwarz-weiß und unter dem Sombrero befindet sich der Rimet-Pokal.


Die dritte schließlich zeigt das Maskottchen Juanito in seiner klassischen Form, mit dem rechten Fuß auf einem Ball stehend, und ebenfalls den Rimet-Pokal.


Author: / stickerpoint.de

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
(19 Bewertungen , Ø 4.7)
Shop-Kategorien
  • Panini WM
  • Russland 2018
  • Canada 2015
  • Brasil 2014
  • South Africa 2010
  • Germany 2006
  • Korea / Japan 2002
  • France 98 (1998)
  • USA 94 (1994)
  • Italia 90 (1990)
  • Mexico 86 (1986)
  • Espana 82 (1982)
  • Argentina 78 (1978)
  • München 74 (1974)
  • Mexico 70 (1970)
  • Panini EM
  • Diverse Serien
  • Spiel & Spass